Kettlebell? Was ist das?

Munich Kettlebells Funktionales KettlebelltrainingEine Kettlebell, auch Kugelhantel oder Rundgewicht genannt, ist eine Stahlkugel mit einem angeschweißten Griffbügel. Das an sich klingt nun wenig spektakulär und einen Designerpreis würde so eine Kanonenkugel mit Henkel wahrscheinlich ebenso wenig gewinnen.

Trotzdem stellt diese Art von Hantelgewicht ein unschlagbar effizientes Trainingsgerät dar. Hierfür sind zuerst einmal zwei Eigenschaften der Kettlebell verantwortlich:

1.

Die Gewichtsverteilung der Kettlebell ist exzentrisch, d.h. das Gewicht ist nicht ausbalanciert, da der Griff sehr viel weniger wiegt als die eigentliche Stahlkugel. Somit muss der Körper mit Hilfe der Stütz- und Tiefenmuskulatur ständig während der Übungsausführung diese Dysbalance korrigieren. Die Folge davon ist der rapide Aufbau funktioneller Kraft, welcher sowohl im Alltag als auch in anderen Sportarten sehr schnell spürbar wird.

2.

Dank des Griffes sind mit der Kettlebell Übungen möglich, die mit herkömmlichen Hanteln nur bedingt umsetzbar sind, vom Einsatz irgendwelcher Maschinen ganz zu schweigen. Diese Übungen zeichnen sich vor allem durch ihren dynamisch/ballistischen Aspekt aus, welcher einen ungewöhnlich starken Trainingsreiz auf den gesamten Körper ausübt. Die daraus resultierende Anpassungsreaktion des Organismus’ auf diesen Trainingsreiz liefert dann die erwünschten Effekte hinsichtlich

  • Kraft
  • Ausdauer
  • Muskelaufbau
  • und Fettabbau

…und das alles in Rekordzeit!

Geschichte der Kettlebell

Die Effizienz der Kettlebell machten sich vorerst das russische Militär und seine Spezialeinheiten zu Nutze, um seine Soldaten mit wenig Equipment und Raumbedarf extrem fit, kräftig, ausdauernd und hartgesotten zu machen. Aber auch bei sowjetischen Gewichthebern war die Kettlebell ein fester Bestandteil des Trainingsplans.  Durch die Immigration von Pavel Tsatsuoline, einem ehemaligen Ausbilder der russischen Speznaz Spezialeinheit in die USA, wurde das Wissen um die einmalige Trainingseffizienz der Kettlebell in der westlichen Hemisphäre publik gemacht und das Kettlebellltraining wurde nach und nach salonfähig. Von den USA aus tritt die Kugelhantel ihren Siegeszug über die ganze Welt an und hat nun endlich auch Deutschland erreicht. Mittlerweile gibt es in den USA kaum eine Spezialeinheit der Armee, Polizei und Feuerwehr, die NICHT mit Kettlebells trainiert.

Anders ausgedrückt: Menschen, deren Leben bei der Ausübung Ihres Berufes wesentlich von Ihrer körperlichen Leistungsfähigkeit abhängt, vertrauen mehr und mehr auf das Training mit der russischen Eisenkugel.

Profitieren auch Sie von der einmaligen Effizienz dieser Fitness-Wunderwaffe!

Die Kettlebell gibt es in unterschiedlichen Gewichtsgrößen. Das kleinste Gewicht startet bei 4kg, das größte liegt bei 48kg, wobei es auch noch schwerere „custom-made“ Kettlebells gibt. Die Gewichtsabstände betragen jeweils 4kg. Die gängigsten Kettlebells sind zwischen 8kg und24kg schwer. Unsere erfahrenen Instruktoren sind Ihnen gerne dabei behilflich, die passende Kettlebell-Größe für Sie zu finden.